10.000 Euro Projektförderung bis 1. September abholen 19.06.2017

Das Forum neue Medien in der Lehre Austria finanziert Projekte seiner Mitglieder mit einem Betrag von bis zu 10.000 Euro pro Projekt. Gefördert werden (institutionsübergreifende) Maßnahmen und Modelle im Bereich der (technologiegestützten) Bildungsangebote. Projektanträge können bis 1. September 2017 eingereicht werden.

Vereinsmitglieder haben bereits seit mehreren Jahren die Möglichkeit, Förderanträge zur Finanzierung ihrer Projektideen durch den Verein einzureichen. Die Antragsformalitäten sind dabei bewusst niederschwellig gehalten, um ein möglichst einfaches und zeitschonendes Einreichprozedere zu gewährleisten.

Pro Projekt kann eine Fördersumme von bis zu 10.000 Euro beantragt werden. Förderbar sind sowohl Personal- als auch Sachmittelkosten. Ein Eigenmittelanteil seitens der Antragsteller/innen ist nicht notwendig. Die Projektdauer ist auf zwölf Monate begrenzt.

Mit den Fördermitteln sollen innovative Projektvorhaben im Bereich der (technologiegestützten) Bildungsangebote unterstützt werden. Einreichungen werden auf Basis der dargestellten Projektziele, ihres Innovationsgrades und der möglichst nachhaltigen Verwertbarkeit der Projektergebnisse für die Community bewertet. Projekteinreichungen in Form eines Konsortiums werden bevorzugt. um die Netzwerkbildung zwischen der Vereinsmitgliedern zu unterstützen.

Einreichberechtigt sind alle ordentlichen Mitglieder des Forum neue Medien in der Lehre Austria. Einreichungen werden vom Vereinspräsidium - gegebenenfalls unter Hinzuziehung von Expertinnen und Experten - geprüft. Die Entscheidung über eine Förderzusage wird innerhalb von sechs Wochen nach dem jeweiligen Stichtag getroffen. Derzeit können Projektanträge bis zum 1. September 2017 gestellt werden.

Ausführliche Informationen zu den Projektförderungen und zu den Einreichbedingungen sowie die entsprechenden Antragsformulare sind am Vereinsportal hier abrufbar: http://www.fnm-austria.at/projektfoerderungen.html