Einladung zur Präsentation des EU-Projektes "Europa in der Krise" (31.3.2017, Wien) 15.03.2017

Das Projekt "Europa in der Krise" (e-Crisis) nimmt sich der Herausforderung der sozialen Ungleichheit an. Erste Ergebnisse des Projekts und weiterführende Angebote für Lehrende und SchülerInnen werden am 31.03.2017 präsentiert.

Liebe Kolleg*innen,

wir wollen euch/Sie herzlich zur Präsentation des EU-Projektes „Europa in der Krise“ (e-Crisis) einladen.

Das Projekt „Europa in der Krise“ nimmt sich der Herausforderung der sozialen Ungleichheit an. Es gilt inklusive Unterrichtssettings zu schaffen, an dem jede Person partizipieren kann. Mit Spielerischer Pädagogik und digitalen Werkzeugen sollen kreatives Denken, Konfliklösung und reflektiertes Auseinandersetzen mit Vielfalt und Ungleichheit vermittelt werden.

Erste Ergebnisse des Projekts und weiterführende Angebote für Lehrende und Schüler*innen werden auf Englisch, Deutsch und Gebärdensprache präsentiert.

Freitag, 31.03.2017,15:30-20:00, HS1 - Details in der Einladung anbei.

Wir freuen uns auf euch/Sie
Michelle Proyer, Gertraud Kremsner, Alexander Schmoelz, Lisa Moehlen, Daniel Pfeiffer

Für das Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien

*********************************

Kontakt:

Uni. Ass. Mag. Alexander Schmoelz, Bakk.
Universität Wien
Institut für Bildungswissenschaft
Sensengasse 3a
Z. 03.12
T. +43 1 4277 46746
M. +43 650 5135660
E. alexander.schmoelz@remove-this.univie.ac.at